5 Jahre Boost: Wie adidas den Laufschuh-Markt revolutionierte

Boost is back: Fünf Jahre nach der Markteinführung bringt adidas neue Boost-Modelle auf den Markt. Das Besondere an diesen Laufschuhen ist ihr erstklassiger Rebound-Effekt. Das bedeutet: Die Mittelsohle federt direkt nach dem Auftreten in ihre ursprüngliche Form zurück. Auf diese Weise wird innerhalb von kürzester Zeit ein großer Teil der kinetischen Aufprallenergie wieder an den Läufer zurückgegeben. Der Läufer braucht in adidas-Boost-Modellen also deutlich weniger Kraft und ist somit leistungsfähiger.

Was die Boost-Technologie ausmacht

Möglich wird das alles durch die etwa 2.500 Schaumkügelchen in der Zwischensohle der Boost-Modelle. Diese kleinen Tic Tac ähnlichen Kapseln bestehen aus dem geschlossenzelligen Partikelschaumstoff E-TPU (expandiertes thermoplastische Polyurethan), das adidas zusammen mit dem deutschen Chemiekonzern BASF entwickelt hat.

Zuvor bestanden Dämpfungs-Systeme aus Ethylen-Vinylacetat (EVA). Das ist der Boost-Technologie in puncto Energierückgewinnung, Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit gegen hohe und niedrige Temperaturen weit unterlegen.

Außerdem mussten sich Läufer vor der Boost-Einführung zwischen harten und elastische Wettkampfschuhen oder weichen, stark dämpfenden Schuhen entscheiden. adidas-Boost-Modelle vereinen eine sowohl sehr weiche als auch extrem elastische Zwischensohle, wie die BASF erklärt.

“Mit dem Energy Boost haben wir das Laufen für immer verändert”

“Die drei Streifen waren bekannt, aber bis die Boost-Modelle herauskamen, gab es eigentlich keinen Grund, adidas-Schuhe der Konkurrenz vorzuziehen”, twitterte Any Barr , adidas Director of Global Creation im Februar. Kurz: adidas war zwar bekannt für seine Klassiker Stan Smith und Superstar, aber das war’s dann auch schon.

Mit dem Energy Boost feierte adidas eine der erfolgreichsten Markteinführungen eines Laufschuhs in der Geschichte des Unternehmens. Die Laufzeitschrift “Runner’s World” kürte den Schuh 2013 zum “Best Debut” : “Der Energy Boost ist das Beste, was die Laufschuhindustrie zu bieten hat. Seine Leistung war besser als alle anderen fast 800 Schuhe, die wir getestet haben”.

2014 schrieb der Spitzen-Athlet Dennis Kimetto beim Berlin-Marathon in einem adidas-Boost-Modell sogar Sportgeschichte:  Mit einer Zeit von 2:02:57 war der Kenianer ganze 26 Sekunden schneller, als der bisherige Weltrekord. Ebenfalls in einem Boost wurden zwei Marathon-Weltrekorde gebrochen.

“In 2013 haben wir mit dem Energy Boost das Laufen für immer verändert”, sagt Matthias Amm, von adidas Running. “Von damals bis jetzt haben viele Läufer auf dieser Welt ihre Performance durch unsere Technologie noch einmal steigern können. Wir freuen uns auch in Zukunft die Grenzen des Möglichen weiter auszubauen.”

adidas Boost

Entdecke die Energy-Boost-Modelle auf INTERSPORT.de

 

Die Boost-Benefits im Überblick

  • Dieser Schuh hält einiges aus: adidas verspricht eine gleichbleibende Leistung über gesamte Lebensdauer des Schuhs.
  • TemperaturresistentMit diesen Schuhen kannst du in jeder Jahreszeit laufen gehen. Getestet wurden die Schuhe in einem Temperatur-Bereich von -20 bis +40 Grad Celcius. Die Sohle verhärtet sich bei Kälte deutlich weniger und erweicht bei bei Hitze nicht so stark.
  • Dämpfung: Dank der speziellen Zwischensohle, wird der Fuß super abgefedert.
  • Höchste Energierückgewinnung: Die Mittelsohle federt direkt nach dem Auftreten in die ursprüngliche Form zurück (Rebound-Effekt). Auf diese Weise wird innerhalb von Millisekunden ein großer Teil der kinetischen Aufprallenergie wieder an den Läufer zurückgegeben. So muss der Läufer deutlich weniger Kraft aufwenden.
  • Der Laufschuh passt sich flexibel an die Bewegung des Fußes an.
  • Dazu hat er eine griffige und zusätzlich dämpfende Gummi-Außensohle.
  • Die Boost-Technologie findest du in den Modellen Supernova (neutraler Laufschuh, 75% Boost), Supernova ST (stabiler Laufschuh, 70% Boost), dem Energy Boost (neutraler Laufschuh, 85% Boost) und dem Solar Boost (85% Boost-Anteil).

 

Jetzt die neuen Solar-Boost-Modelle auf INTERSPORT.de shoppen

Übrigens: Unsere Kollegin Patricia war bei der Vorstellung der neuen Solar-Boost-Modelle in Berlin dabei. Ihren Tag kannst du dir in unserer Highlight-Story auf Instagram anschauen.

Gefällt dir der Beitrag?

Dann darfst du ihn gerne teilen:

The following two tabs change content below.
Melanie Melzer
Melanie ist Content Managerin in der INTERSPORT Digital Unit. Ihre große Leidenschaft ist es, die Welt zu bereisen. Genau das hat sie auch 2 Jahre lang getan. Über ihre Erlebnisse berichtet sie auf ihrem Blog "travel2eat.de".
  1. Für mich gibt es nur noch Laufschuhe von Adidas. Habe zwischendurch auch andere probiert, aber letztendlich hat mich Adidas immer wieder aufs neue überzeugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.