Own the Element: wie wir uns der Natur in jeder Gegebenheit anpassen können

Wir lieben die Natur und jedes Outdoor-Erlebnis. In jedem Winkel steckt etwas Einzigartiges. Jeder Moment, den wir erleben dürfen, ist einer, der in Erinnerung bleibt. Feuer, Wasser, Erde, Luft – die vier Elemente begleiten uns in unserem Outdoor-Abenteuer immer wieder. Wie du dich am besten vorbereiten kannst und welche Ausrüstung wir dir empfehlen, erfährst du hier. 

In der Natur sind wir im vollen Dasein der Elemente

Die vier Grundelemente sind uns schon von klein auf bekannt und bewusst. Feuer, Wasser, Erde, Luft. Doch für was stehen sie genau und wie erleben wir sie abseits von der Theorie? 

Die Natur steckt voller Überraschungen und Besonderheiten. Wenn wir ihnen bewusst begegnen und sie deutlich wahrnehmen, kommen erst die wahren Outdoor-Erlebnisse zum Vorschein. Das Element der Erde ist dabei der Grundstein für alles. Es beinhaltet die komplette Natur, alles was wächst und gedeiht. Den Boden, alle Berge, Wälder und Wiesen. Es ist erstaunlich, wie die Erde gebaut ist und wie zuverlässig sie für alles wie von selbst sorgt. Die Erde steht für Standfestigkeit. Sie gibt uns Halt und in der Natur einen Zufluchtsort, um dem stressigen Alltag zu entfliehen. Ohne sie wären wir nicht hier. Auch das Element der Luft ist essentiell für uns Menschen und jedes Lebewesen auf dieser Erde. Wir brauchen sie zum Atmen. An heißen Sommertagen kann sie stickig sein, an kühleren Tagen erfrischend und klar. Die Luft steht für Veränderung und Kommunikation. Sie kommuniziert dabei die Gegebenheiten der Natur und gibt uns die Möglichkeit miteinander zu sprechen. 

Das Feuer – es steht für Hitze und Wärme zugleich. Im Gegensatz dazu kann das Wasser ein kühlendes Erlebnis bedeuten oder eine unangenehm nasse Angelegenheit. Das Wasser kommt in der Natur sehr vielseitig zum Vorschein. Von der kleinen Pfütze nach einem Regenschauer über den See oder das Meer bis zu einem atemberaubenden Wasserfall, begegnet uns das Element Wasser in verschiedenster Weise. Mit der Natur und unserer Erde, auf der wir leben, gehen gleichzeitig auch der Niederschlag sowie alle Temperaturgegebenheiten einher. Unsere Natur kann jedem Wetter oder auch Unwetter standhalten. Wir Menschen haben es also zur Aufgabe, uns dem Wetter anzupassen und für alles gewappnet zu sein.  

Denn es heißt doch “Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung.”

Adidas bietet hierfür mit ihrer TERREX-Ausrüstung die perfekte Lösung für alle Wetterlagen. Und das von Kopf bis Fuß.  

Neben der Wasserundurchlässigkeit der Materialien spielen auch Aspekte wie isolierend, winddicht und atmungsaktiv für alle Outdoorbegeisterten eine wichtige Rolle. Ein optimales Temperaturmanagement und trockenes Tragegefühl dank der Atmungsaktivität unterstützen den Komfort in jeder Situation.  Um auf alle Elemente, in positiver sowie negativer Richtung, vorbereitet zu sein, berücksichtigt die adidas “Own The Element”-Kollektion alle Gegebenheiten. Das Wetter ist ab sofort egal, denn mit der richtigen Ausrüstung bist du für alles bereit und kannst jede Vorhersage ignorieren. Wir empfehlen einen Lagenlook. So bist du auch auf Temperaturschwankungen vorbereitet und kannst dich mit wenigen Handgriffen anpassen. Dafür eignen sich die Fleecejacken perfekt. Sie halten einzeln warm, können aber auch zusätzlich unter einer Jacke kombiniert werden. 

Auch die Dunkelheit stellt dank der integrierten, reflektierenden Elemente auf der Kleidung kein Hindernis mehr dar. Durch das komfortable Stretch-Material ist die maximale Bewegungsfreiheit gewährleistet, die in der Natur auch benötigt wird.  

Doch was wäre ein Ausflug in die Natur ohne das passende Schuhwerk? Mit den perfekten Schuhen steht und fällt der Outdoor-Look. Die adidas TERREX-Outdoorschuhe sind dafür genau das Richtige. Egal, ob ein Spaziergang durch den Wald und auf unebenen Wegen oder eine Trekking-Tour mit Auf- und Abstiegen. Durch die integrierte GORE-TEX-Membran sind die Schuhe wasserdicht und halten jeder Pfütze, jeder kleinen Bachüberquerung und jedem Regenschauer stand. Deine Füße bleiben trocken und gleichzeitig vom Wind und der Kälte geschützt. Durch Verstärkungen an den richtigen Stellen bieten sie einen optimalen Halt und Sicherheit in jedem Terrain. Außerdem sorgt die Continental™ Gummilaufsohle für den besten Grip, egal auf welchem Untergrund. 

INTERSPORTLERIN Jessi durfte den neuen adidas Terrex Swift R3 GTX testen:

Passend zur aktuelle adidas OWN THE ELEMENTS Kampagne habe ich den neuen adidas Terrex Swift R3 GTX getestet. Das Design des Schuhs mag vielleicht schlicht sein, aber das mag ich eigentlich ganz gerne – so passt er zu allem. 😉  Beim Auspacken ist mir direkt das geringe Gewicht des Schuhs aufgefallen und auch die Sohle und Dämpfung erinnern mich mehr an einen Trailrunningschuh. Er wirkt jedoch durch die Verstärkung im Fersenbereich und dem Schutz an den Zehen sehr viel stabiler und somit perfekt für Wanderungen. 

Also nichts wie rein und ab auf den Berg!

Leider hat uns auf der Wanderung direkt ein längerer Regenschauer überrascht. Aber kein Problem für den Swift R3 GTF: dank GORE-TEX-Membran bleiben meine Füße trocken. Und auch auf nassen Felsen hab ich mit dem Schuh einen super Halt! Der Schutz im Zehenbereich hat sich auch direkt bezahlt gemacht, da wir auch über Geröll mussten.  

In Kombination mit der adidas TERREX Myshelter GORE-TEX Active Regenjacke und der TERREX Zupahike Hiking Hose blieb ich trotz echt miiiesem Wetter warm und trocken. Besonders die Hose hat mich mit dem Fleece im Bereich der Oberschenkel extrem begeistert und gut warm gehalten. 

Mein Fazit:

die Schuhe sind perfekt für Tageswanderungen. Sie sind leicht, geben einen super Halt, schützen vor Verletzungen und halten auch bei bescheidenem Wetter die Füße trocken. 

 

Zu INTERSPORT.de

The following two tabs change content below.
Juliane Hoffmann

Juliane Hoffmann

Juliane ist Social Media & Content Managerin in der INTERSPORT Digital Unit. Sie liebt es, neue Orte und Menschen kennenzulernen und lebt ganz nach ihrem Motto: Du kriegst, was du gibst, wenn du tust was du liebst ♡