Anna Kraft ist Testimonial von ENERGETICS

Anna Kraft ist vielen aus diversen Sportsendungen im ZDF bekannt – ab sofort ist sie außerdem als Testimonial für unsere Fitness-Marke ENERGETICS unterwegs. Beim Fotoshooting in München haben wir hinter die Kulissen geschaut und mit Anna über ihre sportliche und berufliche Karriere, über ihr persönliches Trainingsprogramm und ihre Träume gesprochen.
Anna, in deiner Jugend warst du erfolgreiche Leichtathletin. Welche Sportarten übst du heute am liebsten aus?
Anna: Ganz klar Fitness! Das steht bei mir an allererster Stelle.

Wie bist du denn vom Sport zum Fernsehen gekommen?
Anna: Ich habe Sport studiert und wollte Profi-Sportlerin werden. Schon während des Studiums habe ich beim Radio gearbeitet und hatte dann das Glück, bei Sat1 als Jungredakteurin anfangen zu können. Vor die Kamera wollte ich damals allerdings noch gar nicht, darüber habe ich nicht nachgedacht. Per Zufall ergab sich dann die Möglichkeit, mich „on air“ auszuprobieren, und da habe ich Blut geleckt.

Was macht dir an deinem Job als Sportmoderatorin am meisten Spaß?
Anna: Von einer Sekunde auf die andere kann sich alles ändern und das Spiel kann sich plötzlich drehen. Deshalb ist mein Job unberechenbar und man muss äußerst flexibel sein. Das finde ich toll. Außerdem ist es sehr spannend, die vielen Sportarenen dieser Welt zu sehen.

Du bist oft unterwegs – gibt es so etwas wie eine Trainingsroutine?
Anna: Als Freiberuflerin sieht bei mir jeder Tag anders aus. Deshalb könnte ich heute noch nicht sagen, wie mein Training übermorgen aussieht. Wichtig ist mir aber, dass ich eine bunte Mischung mit und ohne Geräte habe und dass das Workout effektiv ist. Stundenlang für das gute Gewissen vor dem Fernseher herumzuhopsen ist mir nicht so wichtig.
Mit was belohnst du dich nach einem harten Work-out?
Anna: Mit einer langen, heißen Dusche!

Während wir hier zusammensitzen, zeigt sich der Herbst nicht von seiner schönsten Seite. Wie sieht es bei Regen und im kalten Winter mit den Trainingseinheiten aus – wenn der Kreislauf sowieso nicht so recht auf Touren kommen will? Wie kann man sich im Winter zum Sport motivieren?
Anna: Also ich finde das total erfrischend und beruhigend, sonntags morgens im Schnee oder Nieselregen zu laufen. Dafür muss ich mich gar nicht besonders motivieren. Denn es gibt ja kein falsches Wetter… (lacht) Deshalb kommt von mir hier eine deutliche Absage an Ausreden. Der „Schweinehund“ muss und kann besiegt werden! Jeden Tag.

Um den Schweinehund zu besiegen, benötigt man auch die richtige Energie. Welche Ernährungstipps würdest du Sportlern mit auf den Weg geben?
Anna: Für mich ist ein gutes Frühstück essentiell. Ich finde, selbst wenn man das nicht mag, muss man sich dazu zwingen, weil das einfach für den guten Start in den Tag nötig ist. Es sollte ein gutes Müsli ohne Zucker sein und kann mit getrocknetem Obst angereichert werden. Bei Brot vermeide ich Weißbrot komplett und esse lieber dunkles Brot aus Roggen oder Dinkel. Ich finde, man merkt sehr schnell, dass man mit dunklem Brot länger satt ist. Komplett weglassen würde ich die Kohlenhydrate aber auch nicht, denn die liefern wichtige Energie.

Unsere Marke Energetics mit Anna Kraft

Den kompletten Bericht könnt ihr in der Dezember-Ausgabe der Sportslife lesen oder online unter www.intersport.de/sportslife.

Bilder: Ruppografie

The following two tabs change content below.

Stephanie Ortega

Neueste Artikel von Stephanie Ortega (alle ansehen)

  1. Stephanie Ortega says:

    Hallo Tristan,
    wir finden nicht, dass es unglaubwürdig ist, denn Anna ist selbst fitness-begeistert und weiß als ehemalige Leistungssportlerin, wovon sie spricht. Deshalb passt sie in unseren Augen super zu ENERGETICS. Schade, dass dir das nicht gefällt. Was würdest du dir denn stattdessen hier als Thema wünschen? Wir nehmen gerne neue Ideen in den Redaktionsplan auf.
    Viele Grüße
    Steffie

  2. Ich finde es langsam wirklich ermüdend, dass für alle möglichen Fitnessprogramme irgendein Promi sein Kopf hinhällt … langsam wird das irgendwie alles unglaubwürdig … wirklich schade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.