Rezept: Cashew-Milch

Der Trend geht immer mehr in Richtung bewusster und veganer Ernährung. Doch auch für alle Nicht-Veganer ist das folgende Rezept super zum selbst ausprobieren. Als pflanzliche Alternative zur Milch, machen wir heute unsere eigene Cashew-Milch.  

Cashews zählen dabei nicht zu den Nüssen, sondern zu den Kernen und können daher auch von Allergikern unbedenklich verzehrt werden. Cashews enthalten zudem wertvolle Nährstoffe, viele Proteine und gesättigte sowie ungesättigte Fettsäuren.  

Während viele pflanzliche Milchalternativen einen gewöhnungsbedürftigen Geschmack haben, schmeckt die Cashew-Milch eher neutral. Das Grundrezept besteht aus gerade einmal zwei Zutaten, Cashews und Wasser. Je nach dem, für was du die Milch verwenden möchtest, kannst du sie auch mit etwas Vanille, Agavendicksaft oder Datteln süßen und dadurch verfeinern. Egal ob pur, zum Backen, Mischen oder Aufschäumen für den Kaffee, die vegane Milch ist vielseitig einsetzbar. Für den puren Genuss empfehlen wir jedoch das Verfeinern mit Datteln, um der Milch einen besonderen und süßen Geschmack zu verleihen. Besonders für die kalte Jahreszeit schmeckt sie auch warm mit etwas Zimt.  

Die letztendliche Menge deiner Milch bestimmst du über die Menge an Wasser, die du hinzugibst. Über die Menge des Wassers regulierst du außerdem die Geschmacksintensität der Milch. Je mehr Wasser du verwendest, desto geschmacksneutraler ist die fertige Cashew-Milch. Wenn du weniger Wasser verwendest, ist eine etwas “dickere Milch” das Ergebnis. 

Sie ist superlecker, einfach zubereitet und zudem vegan.  

 

Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten

Du benötigst: 

  • 150 g Cashews 
  • 350 ml Wasser 
  • 1-2 Datteln 
  • 1 Prise gemahlene Vanille 

Und so funktionierts:

  1. Weiche, wenn möglich, die Cashew-Kerne einige Stunden, bevor du aus ihnen Milch machen möchtest, ein. Wir empfehlen, sie für mindestens vier Stunden in Wasser einzuweichen. 
  2. Wasche die Kerne danach ordentlich ab und gebe sie zusammen mit dem Wasser in einen Mixer. (hier kannst du für die Süße direkt die Datteln oder Vanille hinzugeben) 
  3. Mixe alles gut durch. Hier empfehlen wir sogar mehrere Minuten zu mixen, bis keine Stücke mehr zu erkennen sind. 

Und fertig ist die Cashew-Milch.  

Um ganz sicher zu gehen, dass wirklich keine Stücke mehr enthalten sind, kannst du die gemixte Flüssigkeit natürlich noch durch ein feines Sieb geben. 

The following two tabs change content below.
Juliane Hoffmann

Juliane Hoffmann

Juliane ist Social Media & Content Managerin in der INTERSPORT Digital Unit. Sie liebt es, neue Orte und Menschen kennenzulernen und lebt ganz nach ihrem Motto: Du kriegst, was du gibst, wenn du tust was du liebst ♡
Juliane Hoffmann

Neueste Artikel von Juliane Hoffmann (alle ansehen)