Devold of Norway: Die Wollpioniere aus Norwegen

Devold of Norway ist eine norwegische Marke, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, es allen Menschen und besonders den Outdoor-Liebhabern schön warm zu machen. Durch ihre hochwertige Merino-Outdoorbekleidung, welche noch dazu komplett “Made in Europe” ist, wurden sie zu den Wollpionieren aus Norwegen.  

Tradition, Qualität und Innovation

Alles begann bereits im Jahr 1853. Nach seiner Ausbildung zog es den jungen Ole Andreas Devold in seine Heimat, Alesund in Norwegen, zurück. Aus Deutschland brachte er hochmoderne Strickmaschinen mit. Er produzierte und verkaufte Woll-Sweater und -unterwäsche an Fischer und Arbeiter, um ihnen die Arbeit in der Kälte zu erleichtern und zu erwärmen. Seine Kunden waren begeistert. Schnell machte er sich einen Namen und wurde zu einer Qualitätsmarke.  

Die wahrscheinlich erste mechanische Strickerei in Norwegen sowie die erste elektrische Beleuchtung im Umkreis und eine Telefonleitung folgten. Devold verstand es schnell, die Tradition zu bewahren, auf einen hohen Qualitätsstandard zu setzen und dennoch Innovationen miteinzubeziehen. Für seine Angestellten ließ er Häuser bauen, gründetet Krankenhäuser, Kindergärten und Lebensmittelgeschäfte. 

Durch bekannte Beispiele festigte sich Devold als Qualitätsmarke in der Branche. Schnell nahm sie eine Pionierrolle in der Herstellung von Textilien aus Wolle ein.

Der norwegische Forscher Fridtjof Nansen trug bei der ersten Ski-Durchquerung Grönlands Devold-Bekleidung. Und auch der Polarforscher Roald Amundsen wurde am Südpol durch die Devold-Wollbekleidung geschützt. Nach Amundsens Nordpol-Überflug im Luftschiff, 1925, dankte dieser sogar in einem Brief dem Gründer Ole Andreas Devold für die warme Expeditionskleidung. 

Die tollen Produkte und die Eigenschaften der Wolle überzeugen noch heute viele Outdoor-Sportler und Naturliebhaber.

Wolle ist der Alleskönner der Natur. Sie ist weich und daher super angenehm auf der Haut, ohne zu kratzen. Durch ihre Struktur schenkt sie eine unglaubliche Wärme und somit ist sie das Schutzschild gegen die Kälte. Als natürlicher Temperaturregler schützt sie vor, während und nach jeder Aktivität. Sie wärmt, wenn es nötig ist und kühlt in der Hitze. Auch bei Feuchtigkeit verliert sie nicht an ihrer wärmenden Eigenschaft. Als Bekleidung ist sie daher so vielseitig, wie keine andere. Egal ob Extremsportler, Outdoorliebhaber, Naturfreund oder einfach Frostbeule, die Wollbekleidung des Merinospezialisten hält dich immer warm und ist dazu noch atmungsaktiv.  

“Wolle ist ein erstaunliches Produkt. Wir müssen der Welt mehr darüber berichten, wie gut es ist.” Hugo Pitts, Farmer Jordan/ Camden Station 

Wolle ist außerdem sehr langlebig, 100% natürlich und biologisch abbaubar. Neben der Resistenz gegen ein mikrobielles Wachstum, welches ein langes Tragen ohne entstehende Gerüche ermöglicht, trägt die Wolle auch eine natürliche, selbstreinigende Eigenschaft. 

Von der Wolle zum fertigen Produkt

Die Devold-Bio-Merinowolle, welche einen hohen Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandard erfüllt, gelangt von den Farmern direkt zu den Fabriken. Von Designern und Produktentwicklern wird die Kleidung in Norwegen entworfen. Die Fabriken zur Produktion der Endprodukte liegen in Litauen. In den Sunnmøre-Alpen wird die Kleidung im Testlabor auf ein raues Klima, wie es auch im westnorwegischen Raum der Fall ist, getestet. 

Von Anfang an war es Devold wichtig eine qualitativ hochwertige Wolle anzubieten.

Der Qualitätsfokus lag somit ganz klar in Europa. Die Wolle wird von ausgewählten Farmern bezogen, die nachhaltige und umweltfreundliche Betriebe führen. Diese liegen in Australien, Neuseeland, Argentinien und Norwegen selbst. Sie haben Jahrzehnte lange, generationenübergreifende Erfahrung und kennen sich bestens mit den Tieren aus. Die Devold-Merinobauern wissen, dass Schafe, die das Leben genießen, bessere Wolle bieten. Die Schafe leben frei auf Weiden und grasen dort ganzjährig. Auch auf die Umgebung und den Boden wird streng geachtet, da die Wolle keinen Pestiziden oder Düngemitteln ausgesetzt sein soll. Die Wolle muss strenge Anforderungen und Qualitätskontrollen erfüllen. Denn hochwertige Wolle kann nur von Schafen kommen, die eine gute Behandlung genießen, ein schönes, freies Leben führen und mit Sorgfalt geschoren werden. Der Tierschutz steht dabei, neben einer nachhaltigen Landwirtschaft und einer fairen Produktion, an oberster Stelle. Somit kann Devold versichern, dass sie 100% Bio-Merinowolle anbieten. 

 

entdecke die Merino-Produkte

The following two tabs change content below.
Juliane Hoffmann

Juliane Hoffmann

Juliane ist Social Media & Content Managerin in der INTERSPORT Digital Unit. Sie liebt es, neue Orte und Menschen kennenzulernen und lebt ganz nach ihrem Motto: Du kriegst, was du gibst, wenn du tust was du liebst ♡