Fitnessevent Hyrox: Herausforderungen und Vorbereitung der INTERSPORTler

Ein Sport-Event, bei dem ich ein cooles Outfit tragen darf? Da bin ich auf jeden Fall dabei! Als unser Kampagnenmanager Benny mich fragte, ob ich Lust habe, beim Hyrox in Stuttgart mitzumachen, habe ich nicht gezögert und sofort begeistert zugesagt. Sport gehört für mich zum Leben dazu und ich freue mich auf jede Gelegenheit, an sportlichen Herausforderungen teilzunehmen. Erst nach meiner verbindlichen Zusage habe ich mir dann angeschaut, was der Hyrox eigentlich ist und was genau ich am 15. Dezember in der Messe Stuttgart machen muss. Und plötzlich wurde mir Angst und Bange.

Was ist der Hyrox? Das ist ein Fitnessevent, das drei Trainingsmethoden miteinander verbindet: funktionelles Krafttraining, hochintensives Intervalltraining – bestehend aus Athletiktraining, Strongman und CrossFit – und Running. Acht Kilometer muss jeder Teilnehmer rennen. Nach jedem Kilometer gilt es, ein super anstrengendes Workout zu absolvieren. Anmelden kann sich jeder, der sich dazu in der Lage fühlt. Neben Stuttgart findet das hochsportliche Event u.a. auch in Wien, Hannover, Nürnberg, Karlsruhe und Köln statt.

Die Leipziger haben es schon hinter sich. Ein paar Eindrücke bekommst du in folgendem Video…

Ins Leben gerufen haben das Ganze Christian Toetzke, Gründer von upsolut Sports und Jacob Tilly, Director of Sports. Unter dem Motto “Hyrox – For Every Body presented by Puma” startete im Oktober 2018 die Season One in neun Städten in Deutschland und Österreich – Stuttgart wird Mitte Dezember die fünfte Station der Season One sein.

Coole Trainingsoutfits von Puma shoppen

In Stuttgart mit dabei ist auch unsere Social Media Managerin Jessi. Zusammen mit ihr gehe ich als Team INTERSPORT Squad an den Start. Das bedeutet für uns: Die Kraftübungen können wir uns teilen. Die Laufeinheiten muss jedoch jede für sich bewältigen.

Das “Blöde” an der Sache: Ich war den ganzen November im Mexiko-Urlaub (Stichwort: Guacamole, Stichwort: Nachos) und Jessi segelt gerade auf einem Kreuzfahrtschiff in Richtung Süden. Top vorbereiten können wir uns also nicht zu 100% .

Die Kategorie Hyrox-Doubles in den Divisionen Women und Men ist übrigens neu. Dabei gehst du gemeinsam mit einem Partner an den Start (auch ein Mixed-Team ist möglich). Entweder teilt ihr die Workouts komplett untereinander ab oder wechselt euch an den einzelnen Stationen je nach Kraftreserven ab. Letzteres haben Jessi und ich vor.

“Es geht ums Überleben”

Den vierwöchigen Hyrox-Trainingsplan habe ich zwar mit im Urlaubsgepäck gehabt, aber bis auf ein paar Intervalleinheiten mit Wasserflaschen als Gewichte konnte ich nicht wirklich viel und intensiv trainieren. In der nächsten Woche muss ich also besonders hart ran, um das Event irgendwie zu überstehen, ohne die INTERSPORT zu blamieren.

Hier ein paar Eindrücke von meinem Training in Mexiko…

Krischan und Timo aus dem INTERSPORT Marketing sind ebenfalls mit dabei. Wir alle wollen das Ganze einfach nur “überleben”. Zwar sind wir alle fit und treiben regelmäßig Sport, doch der Hyrox wird uns an die Grenzen und darüber hinaus treiben. So viel steht fest! Solche (menschlichen) Maschinen, wie du sie in den Hyrox-Videos siehst, sind wir nämlich nicht. Wir versuchen Sport einfach nur in unseren Büroalltag zu integrieren. Das klappt mal besser und mal schlechter.

Mit neuem Running-Equipment trainiert es sich gleich viel besser

INTERSPORT Training

Während ich mir also in den vergangenen Wochen die mexikanische Sonne aufs Haupt scheinen lassen und am Pool zumindest ein paar Übungen gemacht habe, haben meine Kollegen schon mal mit dem Training losgelegt. Und zwar wie folgt:

  1. Zuerst ein kleines Warm Up mit Laufeinheiten: Sprints für mehr Kondition im Wechsel mit Jumping Jacks, Liegestütze und Squats
  2. Vorbereitung für die Wall Balls: Squats mit Gewichten, dabei Arme ausstrecken
  3. Vorbereitung Burpee Broad Jump:  Burpees über 20 Meter (Tipp: umso weiter du springst, umso weniger musst du machen)
  4. Vorbereitung Sandbag Lunges: Ausfallschritte mit Gewichten, die gleichmäßig auf beide Arme verteilt sind oder mit einem gut gefüllten Rucksack
  5. dazwischen hin und wieder Laufeinheiten einbauen
  6. Viel trinken und atmen nicht vergessen ;)
  7. Ein letzter Tipp: Kombiniere deine Running-Einheiten mit Sprints – so bereitest du dich auf die anstrengenden Workouts zwischen den Laufeinheiten vor und trainierst deine Kondition.

Ob unsere Vorbereitung am Ende reicht, um den Hyrox zu überstehen, darüber halten wir dich hier und auch auf unserem Instagram-Kanal auf dem Laufenden. Und jetzt zücken wir unseren Trainingsplan und geben Gas!

Hyrox

Gefällt dir der Beitrag?

Dann darfst du ihn gerne teilen:

The following two tabs change content below.
Melanie Melzer
Melanie ist Content Managerin in der INTERSPORT Digital Unit. Ihre große Leidenschaft ist es, die Welt zu bereisen. Genau das hat sie auch 2 Jahre lang getan. Über ihre Erlebnisse berichtet sie auf ihrem Blog "travel2eat.de".