Hybrid Runner: So hält sich Puma-Markenbotschafter Lewis Hamilton fit

Der Laufschuhmarkt ist heiß umkämpft. Puma greift derzeit mit seinem neuesten Modell Hybrid Runner an. Gesicht der Kampagne ist kein geringerer als Formel-1-Champion Lewis Hamilton. Was viele vielleicht nicht ahnen: Sein Job verlangt es, super fit zu sein. Und Hamilton ist eine echte Sportskanone.

“Für mich ist Training einer der wichtigsten Aspekte in meinem Leben. Ich trainiere nicht nur, um fit zu sein, sondern weil es mein Job von mir verlangt. Vor jedem Rennen muss ich Gewicht verlieren, das kann den Unterschied zwischen Sieg oder Niederlage ausmachen”, so Hamilton. “Es ist toll, nicht nur Teil der Puma-Familie zu sein, sondern auch das Gesicht der Kampagne, die zu 100% meinen persönlichen Lifestyle verkörpert”, sagt Lewis Hamilton.

Hamilton verkörpert für Puma 24/7 – also Sport rund um die Uhr. Kein Wunder, dass es da heißt, der Rennfahrer habe weniger Körperfett als ein Topmodel. Dafür hungert der Brite allerdings keineswegs. Er und seine Trainer achten einfach darauf, dass er sich ausgewogen ernährt und aktiv bleibt. Und aktiv bleiben heißt, in Bewegung zu bleiben. Das geht natürlich super einfach, wenn du Laufen gehst. Dazu brauchst du lediglich den richtigen Schuh und dann kannst du immer und überall loslegen.

“Laufen ist unglaublich effektiv”

So ein Formel-1-Rennen verlangt dem Körper einiges ab. Kurzzeitig fährt ein Formel-1-Wagen mit bis zu 5 g (5-fache Kraft der Erdanziehung) durch die Kurven. Allein bei einem Renndurchlauf verliert Hamilton bis zu 3,5 Kilo, wie er selbst gegenüber der “GQ” verriet. Das Herz läuft dann auf Hochtouren und deswegen muss es trainiert werden.

Laufen ist für Hamilton “einfach der beste Weg, um das Herz zu trainieren”. Und weiter sagte er in einem Interview mit “Fit for Fun”: “Ich steuere mein Training immer über die Herzfrequenz und kann so ganz gezielt arbeiten, zum Beispiel, wenn ich Fett verbrennen will. Und Laufen ist unglaublich effektiv. Wenn ich Radfahren würde, müsste ich doppelt soviel Zeit in das Training investieren.”

Der aktuelle Hybrid-Running-Schuh von Puma erlaubt Hamilton und natürlich auch dir längere und schnellere Läufe. Möglich macht das die Kombination aus IGNITE-Schaum und NRGY-Kugeln. Dieser Hybridschaum bietet die ultimative Dämpfung und eine enorme Energierückgabe. Mehr über diesen Schuh erfährst du auf INTERSPORT.de.


Hol dir jetzt den neuen Hybrid Runner von Puma

Puma Hybrid Runner

So hält sich Hamilton fit 

Seinen Tag beginnt Hamilton gerne mit einem Morgenlauf. Am liebsten in der freien Natur, verrät er in einem Interview. So wird er wach. Danach trainiert er entweder im Studio weiter, geht wandern oder Rad fahren. 13 Gründe, warum auch du unbedingt mal Frühsport ausprobieren solltest, haben wir dir in unserem Frühsport-Beitrag aufgelistet.

Laufen hilft ihm aber nicht nur, seinen Körper in Top-Form zu bringen. Es hilft ihm auch dabei, abzuschalten und runterzukommen. Sein Tipp: Wenn du einen schlechten Tag hast, dann geh laufen. Tipps fürs Laufen findest du übrigens in der Running-Kategorie auf unserem Blog, die richtige Ausrüstung gibt’s auf INTERSPORT.de.

Alles, was das Läuferherz begehrt, gibt's auf INTERSPORT.de

Gefällt dir der Beitrag?

Dann darfst du ihn gerne liken oder teilen:

The following two tabs change content below.
Melanie Melzer

Melanie Melzer

Melanie war Content Managerin in der INTERSPORT Digital Unit. Ihre große Leidenschaft ist es, die Welt zu bereisen. Genau das hat sie auch 2 Jahre lang getan. Über ihre Erlebnisse berichtet sie auf ihrem Blog "travel2eat.de".
Melanie Melzer

Neueste Artikel von Melanie Melzer (alle ansehen)