Vitamin-Shots im Test + Rezept

Gerade in der Erkältungszeit sollte man sein Immunsystem stärken. Einerseits kann man dies, indem man ausreichend Obst und Gemüse zu sich nimmt und andererseits gibt es zahlreiche Hausmittelchen, die auch bei der Stärkung gegen Grippe und Co. helfen sollen. 

Ein sehr gehypter Tipp ist aktuell der Ingwer-Shot. Er ist in aller Munde und viele schwören auf ihn. In den USA längst im Trend, kommt der Vitamin-Shot auch allmählich zu uns nach Deutschland. Er soll uns gesund erhalten und einen Energie-Boost verschaffen.

Ein Vitamin-Shot am Morgen vertreibt Müdigkeit, Grippe und Sorgen?

Wir haben für euch ein paar der zahlreichen Vitamin-Shots aus dem Markt getestet und in drei Kategorien unter die Lupe genommen:

Ingwer-Shot

Inhaltsstoffe

 Apfel, Ingwer, Zitrone 

Geruch

Geschmack

→ schon beim Geruch ist der Ingwer deutlich zu erkennen. Beim Geschmack sticht der Ingwer ebenso deutlich heraus. Der Shot ist klar und enthält keine Fruchtstücke. Ein sehr scharfer Nachgeschmack bleibt. Dennoch fühlt man sich nach dem shot sehr wach und deutlich aktiver. 

 

Kurkuma-Shot

Inhaltsstoffe

Orange, Ingwer, Zitrone, Kurkuma

Geruch

Geschmack

→ der neutrale Geruch enttäuscht beim Kurkuma-Shot leider beim Geschmackstest. Er ist nicht sehr scharf, schmeckt dafür aber sehr stark nach Kurkuma. Wie der Ingwer-Shot enthält auch der Kurkuma-Shot kein Fruchtfleisch.

 

Cannabis-Shot

Inhaltsstoffe

Orange, Limette, Kurkuma, Ingwer, Hanf

Geruch

Geschmack

→ der Cannabis-Shot ist geschmacklich sehr neutral und überhaupt nicht scharf. Den Geruchstest besteht er leider ganz und gar nicht. Dafür punktet er wieder mit seinem neutralen Geschmack. Der Cannabis-Shot ist hierbei jedoch eher in die Kategorie Smoothie einzuordnen, da er Fruchtstücke enthält.

 

Fazit

Unser Favorit war eindeutig der Ingwer-Shot. Auch wenn er sehr scharf war, punktete er in der Kombination aus Geruch und Geschmack und erfüllte seine Aufgabe. Nach dem Shot fühlten wir uns viel wacher und aufnahmefähiger. Das haben wir wohl dem hohen Ingwer-Anteil, der im Geruch sowie im Geschmack deutlich herausstach, zu verdanken. 

 

Als Alternative kann man sich auch ganz leicht selbst Ingwer-Shots zubereiten:

Dafür brauchst du:

  • 100 g Ingwer
  • 1 Zitrone
  • 2 Orangen
  • 200 ml Wasser
  • 1 TL Kurkuma

 

Die Zitrone und die zwei Orangen schälen und in grobe Stücke schneiden. Genauso bei den 100g Ingwer. Alles zusammen mit ca. 200ml Wasser und einem Teelöffel Kurkuma in einen Mixer geben oder mit dem Stabmixer zu einer homogenen Flüssigkeit zusammenrühren. 

Stark pürieren, sodass es keine Smoothie-Konsistenz sondern eine Flüssigkeit ergibt. Du kannst das Gemisch auch sieben, sodass keine Fruchtstücke mehr enthalten sind.

Das Getränk sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden und hält so einige Tage. Vor dem Trinken bitte kräftig schütteln. 

Cheers!

The following two tabs change content below.
Juliane Hoffmann

Juliane Hoffmann

Juliane ist Social Media & Content Managerin in der INTERSPORT Digital Unit. Sie liebt es, neue Orte und Menschen kennenzulernen und lebt ganz nach ihrem Motto: Du kriegst, was du gibst, wenn du tust was du liebst ♡
Juliane Hoffmann

Neueste Artikel von Juliane Hoffmann (alle ansehen)

Comments are closed.