Lieblingsteile und Motivations-Tipps: Das kann die neue Running-Kollektion von Pro Touch

Das Jahr ist noch so jung. Bleib dran und halte an deinen guten Vorsätzen fest. Schrecke nicht davor zurück, raus zu gehen und dich zu bewegen. Dir fällt es schwer, dich zu motivieren? “Ich setze mir immer am Anfang des Jahres konkrete Ziele und melde mich für Läufe an”, sagt Steffen Weber, unser Produktmanager Running von der INTERSPORT-Eigenmarke Pro Touch. Mit diesem Ziel im Hinterkopf trainiert es sich leichter.

Wichtig ist natürlich, dass du richtig angezogen bist. Aber Vorsicht: Mache nicht den Fehler, dich zu dick einzupacken. Beim Laufen wird dir schließlich warm. Wichtig sind eine Mütze oder ein Stirnband, ein Halstuch und Handschuhe. Dass gute Laufschuhe das A und O sind, müssen wir dir ja nicht mehr sagen.

Ein festes Ziel (vielleicht sogar einen Halbmarathon oder Marathon) hast du. Dann gib dir einen Ruck und geh raus. Ich verspreche dir, dass du es nicht bereuen wirst. Du wirst dich besser fühlen nach deinem Lauf! Du wirst stolz auf dich sein! Und eigentlich hast du ja auch keine Wahl – schließlich willst du bei deinem Lauf ja gut abschneiden.

Was du beim Laufen im Winter beachten solltest

Bewahr dir dieses positive Gefühl und schaff dir eine Laufroutine. Ich gehe zum Beispiel jeden Mittwoch mit meiner INTERSPORT-Laufgruppe rennen. Das ist ein fester Termin, den ich im Kalender stehen habe. Zusätzlich gehe ich laufen, wenn ich meinen Kopf frei bekommen oder Stress abbauen will.

Deine Laufbekleidung soll dich natürlich warm und trocken halten. Und sie soll dich mit Hilfe von reflektierenden Elementen sichtbar machen für andere (Sicherheit geht vor). Dabei sollte sie dich aber nicht unnötig belasten. Stichwort: leichte Kleidung.

Pro Touch Running

So leicht lässt sich die neue Laufjacke zusammenpacken

Die neue Kollektion unserer Eigenmarke Pro Touch zielt genau darauf ab. Die funktionellen Outfits sehen nicht nur super aus, sie haben auch jede Menge super Eigenschaften. Mein Lieblingsteil ist ganz klar die Damen-Laufjacke Joba. Dank des coolen grau-schwarzen All-Over-Prints sieht sie top aus. Zudem ist sie sehr leicht und sie lässt sich extrem klein zusammenpacken. Packable nennt das unser Produktmanager Steffen. Falls es dir also beim Laufen zu warm wird, kannst du die komplette Jacke in die Seitentasche stopfen und sie dir anschließend um das Handgelenk binden. Das Ganze funktioniert so…

Die Jacke ist außerdem mit der Aquapel-Technologie ausgestattet, erklärt mir Steffen weiter. Das bedeutet sie ist wasserabweisend. Dazu ist sie noch sehr robust – dank des reißfesten Materials.

Sehr empfehlen kann ich übrigens auch das Langarmshirt Cala. Es ist extrem weich und damit natürlich super angenehm auf der Haut. Es hält zudem schön warm – in Kombination mit der Jacke also das perfekte Winter-Laufoutfit.

Entdecke die neue Running-Kollektion von ProTouch

Fehlt nur noch eine Hose: Die Tight Canelita gehört ebenfalls zur neuen “Make Running Light”-Kollektion. Sie gefällt mir, weil der breite Bund meine Nieren gut schützt und auch optisch etwas hermacht. Mesh-Einsätze sorgen für eine optimale Belüftung und in der hinteren Reißverschluss-Tasche mit wasserfester Membran kann ich mein Handy sicher verstauen. Außerdem ist die Laufhose natürlich mit reflektierenden Elementen ausgestattet.

Pro Touch Running

Auch Steffen läuft niemals ohne seine Pro Touch-Tight los. Darüber trägt er übrigens gern die Short Ali – aus rein optischen Gründen. Was er an der neuen Tight Striker besonders gut gelungen findet? Die neuen Taschen zum Beispiel. Zusätzlich zu der hinteren Reißverschluss-Tasche mit wasserfester Membran gibt es eine seitliche Handytasche aus Netzstoff. Die reflektierenden Tapes machen natürlich optisch einiges her und die Lasercut-Elemente in den Kniekehlen sorgen für eine perfekte Ventilation und einen optimalen Feuchtigkeitstransport.

Nachhaltigkeit

Zu guter Letzt: Pro Touch achtet auf Nachhaltigkeit und verwendet Dry Plus Eco. Die Dry Plus-Technologie sorgt dafür, dass deine Laufsachen nicht unangenehm an deinem Körper kleben, sondern Feuchtigkeit direkt von deinem Körper wegtransportiert wird. Unsere Dry-Plus-Eco-Bekleidung wird mit natürlichem miDori® Pflanzensamenöl behandelt. Es handelt sich dabei um ein feuchtigkeitsregulierendes Finish, welches ohne chemische Zusätze auskommt. Das fühlt sich nicht nur auf der Haut gut an, sondern leistet auch einen Beitrag für unsere Umwelt.

 

Gefällt dir der Beitrag?

Dann darfst du ihn gerne teilen:

The following two tabs change content below.
Melanie Melzer
Melanie ist Content Managerin in der INTERSPORT Digital Unit. Ihre große Leidenschaft ist es, die Welt zu bereisen. Genau das hat sie auch 2 Jahre lang getan. Über ihre Erlebnisse berichtet sie auf ihrem Blog "travel2eat.de".
Melanie Melzer

Neueste Artikel von Melanie Melzer (alle ansehen)

Comments are closed.