Steigende Nervosität – oder: noch zwei Wochen bis zum Triathlon

Es ist ja schon eine Weile her, seit ich das letzte Mal vom Triteam berichtet habe, deshalb will ich euch nicht länger mit einem Lagebericht warten lassen. Seither ist schließlich auch einiges passiert.

Fast das komplette Triteam hat am Wings for Life Run in Darmstadt teilgenommen – und was soll ich sagen? Trotz oder vielleicht gerade wegen meines Gejammeres über das Laufen habe ich meinen persönlichen Rekord gebrochen und bin 9,9 Kilometer gelaufen, bevor mich das Catcher Car nach etwas mehr als einer Stunde eingeholt hat. Für manch anderen mag das ein Kinkerlitzchen sein, aber ich als geborene “Nicht-Läuferin” war schon ein bisschen stolz auf mich.

Außerdem haben wir natürlich fleißig weiter trainiert und freuen uns sehr, dass die Freibad-Saison eröffnet ist. Somit können wir nun alle Trainings-Einheiten nach draußen verlegen. Auch meine Fahrrad-Frage hat sich mittlerweile geklärt. Nachdem ich erfolglos bei der Gebrauchtradbörse war, habe ich mich in mehreren Fahrrad-Geschäften umgesehen. Da mir das Rennrad-Fahren echt Spaß macht, möchte ich mir tatsächlich auch ein Radl zulegen. Allerdings habe ich angesichts der doch nicht unerheblichen Preise und der Kürze der Zeit entschieden, mir für die Auswahl etwas mehr Zeit zu lassen. Für den Triathlon werde ich mir deshalb ein Rennrad ausleihen. Und weil ich weiß, dass man keine neue Ausrüstung am Wettkampftag verwendet, werde ich es selbstverständlich einige Male vorher auch zum Training fahren. Der Fahrrad-Helm ist jedenfalls auch schon mit an Bord.

Natürlich haben wir uns auch um das restliche Equipment gekümmert und uns z.B. bei AquaLung Triathlon-Anzüge bestellt, die man unter den Neopren-Anzug anzieht und dann direkt zum Fahrrad fahren und Laufen verwendet. Es dauert ein bisschen, bis man sich in die engen Teile reingezwängt hat, aber dann sind sie eigentlich ganz bequem. Und die Neopren-Anzüge sind gerade noch unterwegs zu uns. Da kann ich euch nächste Woche dann vom ersten Schwimm-Test berichten…

Der Countdown läuft jedenfalls, es sind noch ziemlich genau zwei Wochen bis zum Startschuss in Darmstadt. Drückt uns die Daumen, dass wir bei den letzten Vorbereitungen nochmal alles rausholen.

The following two tabs change content below.

Stephanie Ortega

Neueste Artikel von Stephanie Ortega (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.