INTERSPORT FITGESUND in Saalfelden: 1,5 Mio. verbrannte Kalorien und viel Muskelkater

Ende August machte ich mich auf den Weg nach Saalfelden in Österreich, um zum ersten Mal als Teilnehmerin beim INTERSPORT-Event FITGESUND dabei zu sein. Eines kann ich euch schon mal verraten: Es war definitiv nicht das letzte Mal!  

Aber der Reihe nach: An einem Freitagmorgen startete ich mit einer Freundin und meinen zwei Kindern aufgeregt ins Wochenende. Auch wenn ich schon andere Testivals der INTERSPORT erlebt hatte, war ich gespannt: Wie wird die Stimmung vor Ort nach der Corona-Zwangspause sein? Wie werden zwei Kleinkinder sich im Hotel-Kosmos bewegen? Wird die Kinderbetreuung gut? Wie viele und welche Kurse aus dem großen Angebot werde ich wahrnehmen können – sowohl in zeitlicher als auch konditionstechnischer Hinsicht? 😉  

Nach unserer Ankunft wurden wir sehr herzlich und hilfsbereit empfangen.

Alle Infos zu unserem Zimmer, zu den Kursen und Veranstaltungen bekamen wir gebündelt im Welcome Package – garniert mit kleinen Spielzeugen für die Kids und Testprodukten für die Erwachsenen. Nachdem wir unser Zimmer bezogen hatten, konnte ich mit „Dance & Fun“ den ersten Kurs starten, der mich ungeübte Aerobic-Sportlerin direkt herausforderte, um bei der Choreographie nicht meine Beine zu verknoten oder in die anderen Teilnehmerinnen hineinzutanzen…  

Währenddessen und auch an den nächsten Tagen waren meine Kinder in der Kinderbetreuung – an dieser Stelle liebe Grüße an Chantal, die das wirklich lieb und toll gemacht hat!  

Das Event dauert übrigens insgesamt sechs Tage und man kann den Teilnahmezeitraum flexibel wählen. Wir waren „nur“ drei Tage vor Ort, viele Teilnehmer*innen haben die ganze Woche für einen intensiven Aktiv-Urlaub genutzt.

Insgesamt sind so in 2.414 Workshopstunden ca. 1,5 Mio. Kalorien verbrannt worden!!!   

Unsere Kurse hatten wir im Vorfeld über die INTERSPORT Event App gebucht – und die muss ich an der Stelle auch wirklich herausheben. Man findet dort eine Übersicht aller Kurse und Workshops, kann sich Erinnerungen für die gebuchten Kurse einstellen und wird ad hoc informiert, falls es Raumänderungen o.ä. gibt. Außerdem kann man mit einem Klick Kurse stornieren oder umbuchen, was die eigene Organisation sehr einfach und flexibel gestaltet. So hatte ich beispielsweise gemerkt, dass zwei Kurse am Vormittag für mich zu eng getaktet waren und konnte problemlos stornieren bzw. einen anderen Kurs am Nachmittag auswählen.  

Alle Kurse finden im und um das Hotel Gut Brandlhof herum statt.

Das Hotel ist wunderschön gelegen und hat tolle Zimmer, schöne Restaurant- und Bar-Bereiche sowie einen sehr schönen Pool- und Wellness-Bereich. Alles war sehr direkt und auf kurzen Wegen erreichbar. Zentral gelegen zwischen den Kursräumen befand sich das Testareal, bei dem man zum einen die Produkte der Industriepartner ausleihen konnte, wo aber auch immer jemand vom Orga-Team ansprechbar war für Fragen.  

Die Stimmung war super und man hat allen Teilnehmer*innen und Trainer*innen angemerkt, wie groß die Sehnsucht nach gemeinsamen Sporterlebnissen und etwas Normalität ist. Hier seht ihr einige Impressionen:

Alles in allem war FITGESUND ein rundum gelungenes Event und ich kann es wirklich nur empfehlen! 

Das Sport-Angebot ist riesig und wird von sehr erfahrenen und motivierenden Trainer*innen durchgeführt. Der Sport-Urlaub, egal ob alleine, mit Freunden oder als Familie, wird einem hier sehr leicht gemacht! Deshalb habe ich mir den Termin für nächstes Jahr auch direkt in den Kalender eingetragen – 23.-28. August 2022.  

Falls ihr jetzt Lust habt, an FITGESUND oder einem anderen INTERSPORT-Event teilzunehmen – auf unserer Event-Seite könnt ihr euch nochmal im Detail informieren:

INTERSPORT Events

The following two tabs change content below.
Stephanie Ortega

Stephanie Ortega

Stephanie ist im Team der Unternehmenskommunikation in der INTERSPORT-Zentrale. Ihr Sportlerinnen-Herz schlägt für Schwimmen und Karate. Außerdem ist sie so oft wie möglich mit ihren Kids auf Entdeckungstour in der Natur.