Recap: INTERSPORT Schneetage 2021

Coole Trends, Wintersport-Neuheiten und das auf 2.900 Metern Höhe am Stubaier Gletscher mit Neuschnee, Sonne und mehr als 35 namenhaften Wintersport-Marken. Der größte Wintersporttest der Alpen fand am vergangenen Wochenende, vom 11.11. – 14.11., statt. Mit Kaiserwetter und einem tollen Event sind wir somit in die neue Wintersaison gestartet. 

Der größte Wintersporttest der Alpen

Die INTERSPORT Schneetage sind eine tolle Möglichkeit, um Wintersport-Artikel von verschiedenen, namenhaften Marken zu testen. Auf dem großen Event- und Testareal waren die Marken-Stände, ähnlich wie auf einer Messe, aufgebaut. Neben Atomic, Dalbello, Blizzard, Burton, Fischer, Head, K2, Leki, McKINLEY, Rossignol, Salomon, Scott, Nordica und UVEX waren insgesamt 35 Wintersport-Marken vertreten. Alle waren mit ihrem neuen Equipment, von Skiern und Snowboards über Schuhe, Helme, Brillen und Stöcke, vertreten und bereit mit den Event-Teilnehmern die perfekte Ausstattung zu finden und sie für den Test auszustatten.  

Die Side-Events

Neben der tollen Möglichkeit verschiedene Winterartikel von zahlreichen Marken zu testen, fanden außerdem einige Side-Events statt: 

Ride with Seppl Ramsbacher 

Zusammen mit Burton Rider Seppl Ramsbacher Snowboard geht es ab auf der Piste. Die Teilnehmer bekamen außerdem hilfreiche Tipps und Tricks vom Profi.  

Sunrise Yoga 

Yoga auf knapp 3.000m Höhe? Die Yoga-Einheit am frühen Morgen mit Blick auf den Stubaier Gletscher war der perfekte Start in den Tag. Gegen 7:30 Uhr ging es dann mit der Bahn auf den Gletscher.

Lawinen-Training auf der Übungslawine powered by Freeride Center 

Gemeinsam mit den Experten vom Freeride Center wurde der chronologisch richtige Ablauf einer Lawinenrettung sowie der Umgang mit Sicherheitsausrüstung ausführlich durchgeführt und geübt.  

Early Bird Skitour powered by K2 und Scott 

Auf den unberührten Pisten des Stubaier Gletschers wurden die neusten Produkte aus der Skitour-Kollektion der beiden Brands K2 und Scott mit den Experten getestet. 

Ride with Leon Vockensperger 

Die Tipps direkt vom Profi: Mit Red Bull Athlet und Burton Rider Snowboarder Leon Vockensperger wurde die Piste unsicher gemacht.   

Das Highlight: Biwak Camp powered by Mountain Hardwear

Eine Nacht im Zelt auf 3.200m Höhe? Die einen sagen: no way. Die anderen freuen sich auf dieses einzigartige Bucket-List-Erlebnis. 

Gemeinsam mit zwei erfahrenen Bergführern ging es hoch hinaus in das wohl höchste Sterne Hotel in den Alpen. Vollbepackt mit Schlafsack, Isomatte, Stirnlampe machten sich die Teilnehmer bereit für die Nacht im Biwak. Nach einer Einweisung durch die Bergführer und geselliger Stärkung krochen alle in ihre Zelte und wachten nach einer schneereichen Nacht mit ca. 30 cm Neuschnee auf. Zum Abschluss gab es dann noch die erste Abfahrt vor allen anderen Skibesuchern und ein Frühstück im Warmen.    

Unser Fazit:

Wir sagen DANKE für ein tolles Event. Die INTERSPORT Schneetage 2021 im größten Gletscher-Skigebiet waren mit vielen tollen Begegnungen und Erlebnisse, wie 5 Side-Events, In den vier Event-Tagen, ein einzigartiges Ski-Event. 

  • ca. 1.200 Schneetage-Teilnehmer:innen 
  • 24 Sonnenstunden 
  • 40cm Neuschnee 
  • 31 Industrie-Marken 
  • ca. 2.000 Teile Testmaterial 

Du willst bei den nächsten INTERSPORT Schneetagen dabei sein? 

Alles weitere und die Infos für nächstes Jahr findest du hier:

INTERSPORT Schneetage

The following two tabs change content below.
Juliane Hoffmann

Juliane Hoffmann

Juliane ist Social Media & Content Managerin in der INTERSPORT Digital Unit. Sie liebt es, neue Orte und Menschen kennenzulernen und lebt ganz nach ihrem Motto: Du kriegst, was du gibst, wenn du tust was du liebst ♡