Spektakuläre Aussichten beim Felix Neureuther Schulcamp 2019

Viel mehr Zeit für den Nachwuchs hat Felix Neureuther nach seinem Karriereende. Und nicht nur für den eigenen, sondern auch für all die anderen Kinder. Er will sie zum Sport motivieren, die Freude am Skifahren vermitteln. In dieser Woche hat er das wieder getan. Die 29 Kinder der 5c aus Rosenheim jedenfalls kamen aus dem Strahlen nicht mehr heraus – und zwar beim Felix Neureuther Schulcamp.

“Ich freue mich jetzt einfach auf die Zeit Zuhause, auch wenn mir die Jungs sehr fehlen werden. Was mir nicht so abgehen wird, sind die engen Skischuhe und die Reiserei. Ich bin jetzt wirklich happy”, zitiert “Spiegel Online” Felix Neureuther nachdem er das Ende seiner Skikarriere bekannt gegeben hatte.

Die engen Skischuhe – mit denen durfte ich mich gestern herumschlagen. Als absolute Skianfängerin stand ich mit ein paar weiteren Anfängern in Garmisch-Partenkirchen auf der Piste – und mir wurde schnell bewusst, dass ich mit den hochmotivierten Kids aus der 5c nicht mithalten kann. Die hatten die schwarze Piste fest im Visier und wollten immer schneller immer höher hinaus.

Die Skilehrer des Deutschen Skiverbandes und Deutschen Skilehrerverbandes sowie auch Felix waren begeistert von der Klasse. Alle Kinder bekamen Skitipps von Profi Felix höchstpersönlich. Am Ende des Tages durften seine “drei Helden” die Abschlussfahrt zusammen mit ihm anführen. Felix’ Helden standen noch nie zuvor auf Skiern und haben es an einem Tag geschafft, sich vom Zauberteppich am Babyhügel bis zum Tellerlift am großen Hang vorzuarbeiten (während ich es nur vom Baby- zum Anfängerhügel geschafft habe).

 

Alles, was du zum Skifahren brauchst und Tipps von Felix

Viele Geschenke und lustige Felix-Geschichten

Mit dabei hatten alle Kinder der Gewinnerklasse ihre neuen Skihelme und Skibrillen von uvex, Mützen von Eisbär und ihre von Nordica und Leki für den Skitag zur Verfügung gestellten Ski und Skistöcke.

All das  haben sie bereits am Vorabend geschenkt bekommen. Kurz nachdem sie Felix zum ersten Mal treffen und ihn mit ihren Fragen löchern durften. Neben Fragen wie “Magst du Spinat?” (Felix liebt Spinat) über wie viele Rennen er schon gefahren sei (248 Weltcup-Rennen seit 2003), wollten die Kinder auch wissen, wie viele Autogramme er schon geschrieben habe (kann er nicht schätzen – waren zu viele).

Darauf folgte eine kleine, amüsante Anekdote von Felix: Sein Spitzname war früher Fuchs. Irgendwann hat er diesen Namen dann mal in der Schule auf eine Arbeit geschrieben. Zur Strafe musste er zum Direktor und 100 Mal seinen Namen auf eine Tafel schreiben. Der Direktor meinte dann, dass das ein gutes Training für später sei, falls er tatsächlich mal Profiskifahrer werden sollte.

“Bist du reich?”

Ob er reich sei, wollten die Schüler ebenfalls wissen. Felix’ Gegenfrage: Wann man denn reich sei? Achselzucken. Seine Antwort: “Für mich ist man reich, wenn man sich das zu essen kaufen kann, was man möchte, wenn man ein Dach über dem Kopf hat und sich das leisten kann, was man zum Leben braucht.” Viel mehr Beispiele brauche ich hier gar nicht aufschreiben, um deutlich zu machen, was Felix für ein Mensch ist. Nämlich ein ganz sympathischer, auf dem Boden gebliebener und vor allem sehr kinderlieber Sportler.

Die Kinder der 5c jedenfalls waren sichtlich happy – so happy, dass die Lehrer fast Freuden- bzw. Tränen der Rührung vergossen haben.

Geschenke gab es aber nicht nur für die Kinder, sondern auch von den Kindern für Felix: Nach einer Jubelbegrüßung gab es ein selbstgemaltes Felix-Bild und einen Hoddie mit der Aufschrift Ignaz. Felix war sichtlich gerührt, zog seinen neuen Pulli sofort an und ließ die Kinder darauf unterschreiben.

Mit Felix auf der Großen Olympiaschanze & das Geheimnis der Skispringer

Nach dem Skitag stand für die Kinder am Abend noch ein ganz besonderes Programm auf dem Plan. Zusammen mit Felix durften sie die Große Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen besichtigen. Obwohl ein paar Kinder einen ziemlichen Respekt vor der Höhe hatten, kletterten sie bis ganz nach oben und setzten sich neben Felix auf den sogenannten Donnerbalken. Dort oben sitzen auch die Skispringer, bevor sie hinabsausen und dann fliegen. Das Geheimnis des Springens ist übrigens, alle Zehen beim Absprung gleichzeitig nach oben zu heben. Würden die Skispringer ihre Zehen wie bei einem normalen Absprung nach unten drücken, würden sie sich in der Luft überschlagen.

Den Weg bis ganz nach oben mussten sich die Kinder übrigens erarbeiten. Alle sind von ganz unten bis ganz nach oben gelaufen – das waren sehr viele Treppenstufen, die die Kids aber ohne Murren gemeistert haben. Nach der Besichtigung gab es dann einen riesigen Schanzenburger zur Stärkung für alle.

Felix Neureuther Schulcamp 2019 – das Gewinnervideo und die Highlights

Bereits zum vierten Mal findet das Felix Neureuther Schulcamp in diesem Jahr statt. Ins Leben gerufen wurde es von INTERSPORT und der Initiative “Dein Winter. Dein Sport”. Überzeugen konnte die 5c aus dem Ignaz-Günther-Gymnasium mit folgendem Video. Die Ideen stammten übrigens von den Kindern selbst, wie mir der Lehrer erzählt. Er habe nur für einen roten Faden gesorgt. Das berichten die Kinder dann auch Felix, der sich bei den Lehrern für den Videoschnitt und -ton bedankte. In Wahrheit aber hat dieses Werk der kleine Josef verbracht. Film ab…

Schulcamp-Highlights

Die Arbeit wurde reich belohnt. Die Schulklasse bekam:

  • eine Busfahrt mit dem Schneebeben-Bus direkt in Felix’ Heimat Garmisch-Partenkirchen
  • zwei tolle Übernachtungen in der brandneuen und super stylischen Jugendherberge mount10
  • eine persönliche Fragestunde mit Felix Neureuther
  • Bilder mit Felix Neureuther
  • Autogramme auf ihre INTERSPORT-Leibchen von Felix Neureuther
  • Skihelme und Skibrillen von uvex
  • ein INTERSPORT-Goodiebag (mit u.a. einer Mütze von Eisbär und einer INTERSPORT-Trinkflasche) und eine INTERSPORT-Skischuhtasche
  • einen ganzen Skitag inklusive Profitipps und gemeinsamen Mittagessen mit Felix Neureuther
  • Besichtigung der großen Olympiaschanze inklusive Einzelbild und Autogrammkarten mit Felix Neureuther ganz oben auf der Schanze
  • einen leckeren Schanzenburger
  • eine Schneeschuhwanderung

Auch im nächsten Jahr wird das Felix Neureuther Schulcamp wieder stattfinden. Bewerbungsstart ist Ende 2019. Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiche kreative Einsendungen.

Noch mehr Felix-Neureuther-Stories

Gefällt dir der Beitrag?

Dann teile ihn gerne oder empfehle ihn weiter :)

The following two tabs change content below.
Melanie Melzer
Melanie ist Content Managerin in der INTERSPORT Digital Unit. Ihre große Leidenschaft ist es, die Welt zu bereisen. Genau das hat sie auch 2 Jahre lang getan. Über ihre Erlebnisse berichtet sie auf ihrem Blog "travel2eat.de".
Melanie Melzer

Neueste Artikel von Melanie Melzer (alle ansehen)