Super Bowl: Football-Facts, Tom Brady’s Training und Snack-Ideen

Es ist das Großereignis in den USA. Eine unfassbare Show mit Musikstars, Millionen-Dollar-Werbespots und natürlich dem Finale der American-Football-Profiliga National Football League (NFL). Die Rede ist vom Super Bowl. Er findet in diesem Jahr am 3. Februar im Mercedes Benz Stadium in Atlanta, Georgia statt. Um den Titel kämpfen die New England Patriots und die Los Angeles Rams.

Football hat ja mit unserem deutschen Fußball nicht wirklich viel zu tun. Wie genau sieht also so ein Spiel aus? Unsere Kollegen von INTERSPORT Begro haben sich die Regeln von Alex Thury, dem Quarterback der Marburg Mercenaries erklären lassen. Bitteschön…

Patriots zum 3. Mal in Folge beim Super Bowl

Die Basics kennen wir nun. Kommen wir zurück zum Super Bowl. Den haben im vergangenen Jahr die Philadelphia Eagles gewonnen – und zwar gegen die fünfmaligen Super-Bowl-Sieger New England Patriots mit dem Star-Quarterback Tom Brady. Die Titelverteidiger sind allerdings bereits ausgeschieden: Die Eagles haben am 13. Januar gegen die New Orleans Saints verloren (14:20). Brady führte seine Patriots indes zum neunten Halbfinaleinzug und schließlich ins Finale (zum dritten Mal in Folge!). Die Patriots treten in diesem Jahr gegen die Los Angeles Rams an.

Jetzt Football kaufen und mit dem Training beginnen

The greatest of all time: Tom Brady

Tom Brady wird am 3. August 42 Jahre alt (!). Trotzdem ist er immer noch der Star der New England Patriots. Er wurde schon drei Mal zum “Most Valuable Player”, also zum wertvollsten Spieler, gewählt. Diesen Titel hat er sich hart erkämpft. Brady wird nachgesagt, mehr als alle anderen zu trainieren und sehr penibel auf seine Ernährung zu achten. Er verzichtet zum Beispiel auf Mehl und Zucker, isst keine Nachtschattengewächse (dazu zählen Tomaten, Paprika, Auberginen), weil diese bei manchen Menschen Entzündungsreaktionen auslösen können. Seine Ernährung basiert auf 80% Gemüse und saisonalen (Bio-)Produkten.

Wie alles begann: Im Jahr 2000 wurde Brady erst an 199. Stelle von den Patriots ausgewählt. Er galt nicht gerade als besonderes Talent. “Er hatte nichts Außergewöhnliches. Er war nicht sonderlich kräftig oder schnell, noch stach sein Wurfarm heraus. Es gab keinen offensichtlichen Grund, ihn auszuwählen”, erklärte Steve Mariucci, Trainer der San Francisco 49ers, laut der “Zeit” in einer TV-Doku. Dafür trainierte Brady härter als jeder andere.

Statt einfach nur Muskeln aufzubauen, setzen Brady und sein Trainer Alex Guerrero schon seit Jahren auf Flexibilität und geschmeidige Muskeln. Und das mit Erfolg! Seit seinem Kreuzbandriss in der Saison 2008 ist der Quarterback nicht mehr verletzungsbedingt ausgefallen und trotz seines Alters noch top fit. Er ist der Überzeugung, dass lange und dehnbare Muskeln nicht so schnell reißen und daher strapazierfähiger sind. Daher trainiert er sehr viel mit Fitness-Bändern und Power Tubes.

Hier bekommst du einen Einblick in das Training von Tom Brady: 

Entdecke unsere Trainings-Outfits und leg sofort los

Den Super Bowl live miterleben

Da sich die meisten Fans das Spektakel nicht im Mercedes Benz Stadium in Atlanta, Georgia anschauen können, überträgt ProSieben das Endspiel der NFL live im Free-TV. Während der Saison zeigt ProSieben MAXX jeden Sonntag ausgewählte Spiele. Auch beim Streamingdienst DAZN gibt es jede Woche mehrere Partien zu sehen.

Super Bowl

Gesund und trotzdem super lecker: Super Bowl Snacks

Zum Schluss haben wir noch ein paar Snack-Ideen für dich, damit du die lange Super-Bowl-Nacht ohne Bauch-Grummeln durchstehst. Dabei gilt wie immer: gesund, aber super lecker. Wie wäre es also mit…

  • Popcorn ohne Butter und Zucker (verwende Kokosöl)
  • Guacamole-Dip: einfach Avocados, Tomaten, eventuell auch Zwiebeln und Knoblauch, Limettensaft, Salz und Pfeffer verrühren (mein Tipp: bereite den Dip mit Koriander zu – Koriander wirkt Völlegefühl entgegen und hilft beim Entgiften) – mehr Avocado-Rezepte findest du hier
  • Pizza selbstgemacht – probier’s doch mal mit einem Boden aus Thunfisch oder Blumenkohl

Noch mehr Rezepte findest du in unserer Food-Kategorie

Gefällt dir der Beitrag?

Dann darfst du ihn gerne liken oder teilen:

The following two tabs change content below.
Melanie Melzer
Melanie ist Content Managerin in der INTERSPORT Digital Unit. Ihre große Leidenschaft ist es, die Welt zu bereisen. Genau das hat sie auch 2 Jahre lang getan. Über ihre Erlebnisse berichtet sie auf ihrem Blog "travel2eat.de".