Tabata im Realitäts-Check

Nur vier mal die Woche je vier Minuten trainieren? Und diese vier Minuten sind so effektiv wie eine Stunde auf dem Crosstrainer? Ist Tabata das langersehnte Fitness-Paradies? Das mir auch noch den monatlichen Beitrag fürs Fitnessstudio erspart? Ich bin jedenfalls sehr gespannt.

Der erste Schritt ist getan: Einen der zahlreichen Tabata-Timer habe ich mir schon heruntergeladen – er ist so programmiert, dass mir jede Sport- und Entspannungsphase durch Töne angekündigt werden, außerdem läuft auf dem Bildschirm ein Countdown. Die Zeiteinteilung kann frei gewählt werden, ich belasse es aber für den Anfang bei der klassischen, also 20 Sekunden Training – 10 Sekunden Entspannung.

Heute starte ich meinen vierwöchigen Tabata-Test, und werde euch natürlich berichten.

Bis bald, eure Steffie

The following two tabs change content below.

Stephanie Ortega

Neueste Artikel von Stephanie Ortega (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.