Tennis: Exklusive Vorpremiere von „Borg/McEnroe“ 

Tennis-Fans aufgepasst: Am 28. September lädt INTERSPORT zur exklusiven Vorpremiere des Films „Borg/McEnroe“ ein. Der Film erzählt die Geschichte der gleichnamigen Tennislegenden, gespielt von Sverrir Guðnason und Shia Labeouf. Zusammen mit INTERSPORT habt ihr die Möglichkeit, den Film im hauseigenen Veranstaltungszentrum redblue in Heilbronn bereits drei Wochen vor Kinostart zu sehen. Offiziell kommen die beiden Tennislegenden erst am 19. Oktober in die deutschen Kinos. Für unsere exklusiven Gäste wird an diesem Abend sogar das zusätzliche Behind-the-Scenes-Material gezeigt.

Das steckt hinter „Borg/McEnroe“

Der Film über Björn Borg und John McEnroe beleuchtet die sportliche Rivalität der beiden Tennisstars Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre. Die ebenbürtigen Gegner konnten Millionen von Menschen durch ihren Tennissport begeistern. Privat verband den kühlen Schweden und den hitzköpfigen Amerikaner darüber hinaus eine enge Freundschaft. Der Kinofilm begleitet die zwei Legenden zum Höhepunkt ihrer Karriere und gipfelt im bis heute unvergessenen Wimbledon-Finale von 1980.

Kultur und Sport

Lars Sommer, Leiter des redblue, ist sich sicher: „Wer die Vorpremiere von ‚Borg/McEnroe‘ bei uns im redblue besucht, wird voll auf seine Kosten kommen. Egal, ob Tennis-Fan oder nicht. Ich erwarte einen spannenden und mitreißenden Film und viele Einblicke in das Leben der beiden Tennislegenden.“

Für den guten Zweck

Mit der Vorpremiere des Films „Borg/McEnroe“ wird euch nicht nur ein spannender Film geboten, sondern ihr könnt zudem den SOS-Kinderdorf e.V. unterstützen. Anstatt eines Eintrittsgeldes werden die Gäste um eine Spende gebeten. Die Plätze müssen vorab dennoch reserviert werden. Alle weiteren Informationen zu Film, Reservierung und der Veranstaltung findet ihr hier.

Bild: Ascot Film AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.