Triathlon-Generalprobe in Darmstadt

Nachdem unsere Neopren-Anzüge per Express-Zustellung bei uns angekommen sind (lieben Dank nochmal an die Kollegen von Arena :) ), wollten wir sie natürlich auch direkt testen. Sozusagen unter “realen” Bedingungen, denn wir haben uns dazu auf den Weg nach Darmstadt gemacht. Für die Bademeister am See waren wir glaube ich die Attraktion des Tages, da natürlich alles ausgiebig diskutiert und besprochen werden musste. Und weil wir uns kaum halten konnten vor Lachen, als wir uns zum ersten Mal als “Wasserfrauen” im Neo gesehen haben…

2

Kein Kommentar! :) Wir also in voller Montur rein in den See und einige Züge bis zum Startbereich geschwommen. Fühlt sich ganz schön komisch an, wenn das kalte Wasser nach und nach in den Anzug läuft. Wenn man dadurch aber so viel Auftrieb hat, dass man gar nicht untergehen kann, ist das auch nicht schlecht. Jedenfalls brachte dieser Tag einige Erkenntnisse für uns:

Fazit des Tages Nr. 1: Man sieht unter Wasser im See – Überraschung – deutlich weniger bis gar nichts und das ist erst mal ein ganz komisches Gefühl. Außerdem verliert man beim Kraulen ganz schön schnell die Orientierung und muss immer wieder nach vorne schauen, damit aus den 750 m Wettkampfstrecke kein Zickzack-Kurs von 1,5 km wird…

Fazit des Tages Nr. 2: Brustschwimmen im Neo funktioniert nicht so gut. Durch den Auftrieb schwimmen die Beine viel zu weit oben und es ist anstrengend, vorwärts zu kommen. Die “Nicht-Krauler” unter uns werden also vermutlich ohne Neoprenanzug schwimmen.

Fazit des Tages Nr. 3: Wenn man direkt nach dem Schwimmen auf die Laufstrecke geht, fühlen sich die ersten Meter an, als würde man auf Eiern laufen. Immerhin haben wir durch den Ausflug jetzt gemerkt, dass die Laufstrecke in Darmstadt sehr human ist, d.h. komplett ohne Steigungen. Was man allerdings von der Rad-Strecke nicht behaupten kann.

Der Countdown tickt jetzt jedenfalls schon ganz schön laut, noch 6 Tage bis zum Startschuss!!!

Wir hoffen, dass ihr uns am Sonntag aus nah und fern kräftig anfeuert :)

The following two tabs change content below.

Stephanie Ortega

Neueste Artikel von Stephanie Ortega (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.