Wie du dein Training intensivieren kannst

Halbe Sachen sind nichts für dich? Du gehst gern an deine Grenzen und gibst bei jeder Trainings-Einheit alles? Du willst dich so richtig auspowern und ins Schwitzen zu kommen? Sehr gut! Wir haben Tipps für dich, wie du dein Workout intensivieren kannst! Das Beste daran: Dank des Trainings kannst du super selbstbewusst in deinen neuen Bikini schlüpfen, der deinen Sommerbody so richtig gut zur Geltung bringt.  

Bewegung allein ist natürlich immer gut und gesund. Aber wenn du regelmäßig trainierst, solltest du auch auf deine Trainings-Effizienz achten. Diese kannst du ganz bewusst steigern. Mit Übungen wie Kniebeugen, Bankdrücken oder Kreuzheben trainierst du mehr als eine Muskelgruppe und stärkst deine Rumpfmuskulatur. Diese Übungen solltest du möglichst in irgendeiner Form (Kniebeugen kannst du sehr unterschiedlich variieren) bei jedem Workout einbauen, da sie den Stoffwechsel in Schwung bringen und steigern. Verringerst du die Pausenzeiten zwischen den Sets, erhöht sich die Intensität und das Herz muss mehr arbeiten. Das wiederum regt das Muskelwachstum an.

Trainings-Effizienz steigern mit Supersets und Dropsätzen

Schon mal was von sogenannten Supersets gehört? Bei diesen führst du zwei Übungen direkt hintereinander aus und die Trainings-Effizienz nimmt so deutlich zu. Nimm dir für solche Sets am besten Gegenspieler wie Bizeps und Trizeps vor.

Mit Dropsätzen kann ebenfalls die Trainings-Effizienz gesteigert werden. Das Ziel ist es, so viele Wiederholungen mit möglichst schweren Gewichten ohne Pause zu machen, bis es nicht mehr geht. Der Prozess wird immer wieder wiederholt und das Gewicht langsam reduziert. Auf diese Art wird der Muskel bis zur Ermüdung trainiert, woraufhin sein Wachstum gefördert und mehr Kalorien verbrannt werden.

Neben Kraft-Training sind natürlich auch Cardio-Einheiten wichtig – vor allem für das Herz-Kreislauf-System. Wird jedoch zu viel Cardio betrieben, kann sich der Cortisol-Spiegel erhöhen, was zu einem Muskelabbau und einer verlangsamten Regeneration führen kann. Anstatt genügend Kilometer zusammen zu bekommen, solltest du also lieber ein gleichbleibendes Tempo mit kurzen intensiven Intervallen machen.

Hier coole Trainings-Styles shoppen

Kostenlose Trainings-App

Für dein Training zuhause kannst du die kostenlose Fitness-App von der INTERSPORT Eigenmarke ENERGETICS nutzen. Dank der über 600 Übungen wird dir garantiert nicht langweilig und den Personal Trainer kannst du dir damit auch sparen. 

Unser Geld investieren wir doch sowieso lieber in neue Fitness-Klamotten und -Zubehör – wie ein Springseil oder Theraband. Bei Sports Bra, Shirt, Tight und Co.  solltest du darauf achten, dass sie atmungsaktiv sind und schnell trocknen.

So findest du den perfekten Sport-BH

Training

 

Gefällt dir der Beitrag?

Dann darfst du ihn gerne teilen:

The following two tabs change content below.
Melanie Melzer
Melanie ist Content Managerin in der INTERSPORT Digital Unit. Ihre große Leidenschaft ist es, die Welt zu bereisen. Genau das hat sie auch 2 Jahre lang getan. Über ihre Erlebnisse berichtet sie auf ihrem Blog "travel2eat.de".
Melanie Melzer

Neueste Artikel von Melanie Melzer (alle ansehen)