Workout-Tipps für zu Hause – Teil 6

Nicht nach draußen gehen zu können heißt nicht, auf Sport zu verzichten. Wir zeigen euch in unserem Teil 6 verschiedene Übungen und wie ihr diese in euer Home Workout integrieren könnt. Im Folgenden stellen wir euch einige Sportgeräte und Übungen vor, die hauptsächlich deinen Oberkörper sowie deine Beweglichkeit und Koordination trainieren:

Hanteln mit Handschlaufe

Ihre Softtouch-Griffe sind komfortabel und liegen angenehm in der Hand. Die Handschlaufen sorgen für sicheren Halt beim Workout. Sie eignen sich für das Training des Oberkörpers oder als zusätzliche Gewichte z.B. für Zumba oder Walking. Die Softhanteln sind in zwei Größen erhältlich. (Größe 1 = 0,5kg; Größe 2 = 1,0kg)

Tipp:

Ideal für Leichthantel-Training. Vorsicht bei Ellenbogen- und Schulterproblemen, da lange Workouts mit schwunghaften Übungen die Gelenke belasten.

zu den Hanteln mit Handschlaufe

 

Neopren-Hanteln

Die Hanteln mit Neoprenüberzug sind in verschiedenen Gewichten (0,5kg bis 4kg) erhältlich. Das Außenmaterial bietet auch bei verschwitzten Händen den nötigen Halt. Mit der Hantel können zahlreiche Übungen für die Arm-, Schulter- und Brustmuskulatur durchgeführt werden.

Tipp:

Wegen ihres geringen Gewichts sind diese Hanteln für Anfänger gut geeignet. Ebenso lassen sie sich gut mit dem Balanceboard kombinieren. Bei Schulterproblemen sollte man eher vorsichtig mit den Hanteln trainieren.

zu den Neopren-Hanteln

 

Gymnastikball

Ideales Trainingsgerät für den Rücken, aber auch andere Körperbereiche. Perfekt für die Wirbelsäulengymnastik und ebenso für die Therapie von Rückenbeschwerden. Er kann zum aktiven Sitzen als Stuhlersatz verwendet werden. Sein integriertes Anti-Burst-System verhindert bei hoher Beanspruchung ein Platzen des Trainingsballes. Entsprechend der Körpergröße sind vier verschiedene Durchmesser erhältlich.

Tipp:

Der Gymnastikball ist ein extrem vielfältiges Gerät, mit dem auch Spitzensportler trainieren.

zum Gymnastikball

 

Sitzkissen

Das Sitzkissen ist eine ideale Alternative zum Sitzball. Es ist perfekt für Stabilisations- und Balance-Übungen geeignet und stärkt die Rückenmuskulatur. Es kann beispielsweise auch als Auflage auf dem Bürostuhl verwendet werden. Das Sitzkissen wird mit Handpumpe geliefert.

Tipp:

Je weniger Luft das Sitzkissen enthält, desto schwieriger ist es, die Balance zu halten.

zum Sitzkissen

 

Springseil

Springseile sind DIE Fitnessgeräte für das Konditions- und Koordinationstraining. Es wird nicht nur die Beinmuskulatur, sondern auch das Herz-Kreislaufsystem trainiert. Es gibt verschiedene Springseil-Modelle: Ohne und mit Zusatzgewichten, wodurch sich das Schwungverhalten und die Geschwindigkeit ändert.

Tipp:

Bei Fuß-, Knie- und Hüftproblemen ist das Training mit dem Springseil nicht zu empfehlen. Springseile werden zudem gerne von Kampfsportlern verwendet.

zum Springseil

 

Yoga-/Fitness-Matten

Für Yoga und Fitness gibt es verschiedene Matten in unterschiedlichen Materialien und Stärken. Die hochwertige und nachhaltig produzierte Yoga-Matte “Natural Rubber” sorgt dank ihres Naturkautschuk-Materials für eine gute Bodenhaftung. Sie bietet angenehm weichen Komfort und kann durch einfaches Aufrollen leicht transportiert werden.

Tipp:

Matten sind unverzichtbarer Bestandteil für das Training. Sie verhindern unter anderem das Wegrutschen auf dem Boden, bieten eine bequeme, warme Unterlage und entlasten die Gelenke.

zur Yoga-/Fitness-Matte

 

Noppenball

Der Noppenball eignet sich ideal zum gezielten Massieren bestimmter Bereiche des Körpers und zum Lösen von Spannungen.

Tipp:

Der Noppenball ist so klein, dass er problemlos überall hin mitgenommen werden kann.

zum Noppenball

 

Bleibt fit!

The following two tabs change content below.
Juliane Hoffmann

Juliane Hoffmann

Juliane ist Social Media & Content Managerin in der INTERSPORT Digital Unit. Sie liebt es, neue Orte und Menschen kennenzulernen und lebt ganz nach ihrem Motto: Du kriegst, was du gibst, wenn du tust was du liebst ♡